Das ENSO-Phänomen

Informationen zum ozeanisch-atmosphärischen Phänomen
El Niño / Southern Oscillation

Kurt G. Baldenhofer

Über dieses Produkt

Dies ist die Internet-Version von Das ENSO-Phänomen
Bearbeitungsstand: 19. Februar 2017

Diese Publikation ist primär als Lehr- und Lernmittel für Mitglieder von Bildungseinrichtungen und andere an der Thematik Interessierte gedacht. Für die Richtigkeit der Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Berichte über (Druck-)Fehler, erloschene Links, neue Forschungsergebnisse usw. sind jederzeit willkommen. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Urheberrecht.

Eine um viele Zusatzmaterialien erweiterte Ausgabe ist auf DVD erhältlich. Informieren Sie sich hier.

Die Autoren

ErdLogoWare
Geographische Software

Kurt G. Baldenhofer
Im Häldele 8
88048 Friedrichshafen
Deutschland

Kurt G. Baldenhofer, Redaktion/Inhalte/Vertrieb
E-Mail: k.baldenhofer[at]enso.info

Nicolas Marschall, Programmierung
E-Mail: n.marschall[at]enso.info

Bedienungshinweise

Für eine optimale Darstellung empfehlen wir ein Fenster mit mindestens 1300px Breite; auf kleineren und mittleren Bildschirmen ist dies gleichbedeutend mit Vollbildansicht. Bei schmaleren Fenstern und niedrigeren Bildschirmauflösungen werden nach und nach zuerst die Navigations-Elemente ausgeblendet und dann auf eine für Mobilgeräte optimierte Ansicht umgeschaltet. Da Grafiken auf schmalen Bildschirmen bzw. in schmalen Fenstern für bessere Lesbarkeit übereinander statt nebeneinander angezeigt werden, können Bildbeschreibungen falsch sein ("links" bedeutet hier in der Regel "oben", mit "rechts" ist meist das untere Bild gemeint).

Für die Nutzung von „Das ENSO-Phänomen“ ist keine sequentielle Abarbeitung der Kapitel vorgesehen. Zwar empfiehlt sich zum Einstieg die Lektüre des Kapitels ENSO im Überblick, aber dann findet man je nach Interessenlage leichten Zugang zu jedem Kapitel, unterstützt durch die beiden Lexika.

Die Navigation ist selbsterklärend. Die wichtigste Funktion hat dabei die Startseite, die von überall durch das Anklicken des Haus-Icons am linken Bildrand erreichbar ist.

Damit Sie besser einordnen können, was Sie beim Aufruf eines Links erwartet, haben wir folgende Farbkennzeichnung vorgenommen:

Link-Legende:

blaue Links

interne Links zu Kapiteln und Begriffen in den Lexika

dunkelrote Links

externe Links auf Internet-Seiten anderer Anbieter

orange Links

Materialien, die nur auf der ENSO-DVD verfügbar sind

Produkthinweis: Lexikon der Fernerkundung

Vom gleichen Autor stammt die DVD Lexikon der Fernerkundung. Das Lexikon ohne die umfangreichen Zusatzmaterialien der DVD-Version ist im Internet einsehbar unter http://www.fe-lexikon.info.

Kosten der DVD Lexikon der Fernerkundung

Einzelplatzlizenz: 40,00 €
2-15 Arbeitsplätze: 50,00 €
über 15 Arbeitsplätze / Lizenz für Medienzentren und Bibliotheken /
Lizenz zum Bereitstellen der DVD-Inhalte in einem lokalen Netzwerk des Bestellers: 100,00 €

Preise gültig ab 1.4.2010

Lieferung nur an Endnutzer

Vertrieb der DVD Lexikon der Fernerkundung
Bestellung per E-Mail oder per Post bei folgender Adresse:

ErdLogoWare
- Geographische Software -
 
Kurt G. Baldenhofer
Im Häldele 8
88048 Friedrichshafen
Deutschland

baldenhofer[at]fe-lexikon.info

Liefer- und Zahlungsbedingungen

Die Bearbeitung der Bestellung erfolgt nach Eingang einer schriftlichen Bestellung (Brief oder E-Mail) mit Angabe der Lizenzart. Die DVD wird zusammen mit Rechnung ausgeliefert. Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage. Die Rechnung enthält die nötigen Steuer- und Bankinformationen.

Diese Publikation enthält zahlreiche Grafiken von fremden Webseiten und anderen Quellen.

Wir haben uns die größte Mühe gegeben, das Urheberrecht (Copyright) jeweils mit dessen Inhabern zu klären und eine schriftliche Erlaubnis zur Verwendung der Grafiken einzuholen, die uns in den meisten Fällen auch vorliegt. Doch leider gelang es uns in bestimmten Einzelfällen nicht, die Zuständigen ausfindig zu machen bzw. zu erreichen. Sollte uns gegenüber der Nachweis der Rechtsinhaberschaft geführt werden und Einwände gegenüber einer kostenfreien Verwendung von Abbildungen oder Texten bestehen, so bitten wir um Mitteilung, damit die betreffenden Partien entfernt werden können.

Alle Texte, falls nicht deutlich sichtbar als Fremdtexte gekennzeichnet, stammen von den Autoren der Publikation und unterliegen als solche deren Urheberrecht. Dies gilt ebenfalls für diverse Grafiken. Eine Übernahme in fremde Projekte darf nur mit Quellenangabe erfolgen und erfordert, falls es sich um größere Abschnitte oder um komplette Kapitel handelt, eine schriftliche Erlaubnis der Autoren.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keinerlei Haftung für die Inhalte von verlinkten Webseiten übernehmen. Wir machen uns diese ausdrücklich nicht zu eigen.